Vëlo oder Spadséiergank?

Luxemburg mit dem Rad oder zu Fuß

Luxemburg ist nur einen Katzensprung über die Our vom Alten Zollhaus entfernt und fast vollständig mit Wanderwegen durchzogen. Durch die ländlich geprägte Struktur des Landes lässt sich hier auf ausgedehnten Wanderungen entspannen. In Etappen oder Tagestouren, über die Grenze nach Deutschland und zurück, auf ausgewiesenen Nordic-Walking-Routen und für jede Schwierigkeitsstufe angepasst.

Entdecken Sie das Wanderland Luxemburg. Und als Basislager ist das Alte Zollhaus der perfekte Ausgangspunkt für spannende Erkundungstouren in das Großherzogtum. Alle wichtigen Informationen, Tourenvorschläge und vieles mehr bietet das Tourismusportal des Landes unter visitluxembourg.com.

Auf rund 600 Kilometern Radwegen lässt sich das Ländchen, wie Luxemburg auch genannt wird, auch per Rad prima erschließen. Wie in der Eifel auch hier oft über stillgelegte Bahntrassen und abseits des Verkehrs. Perfekt für Kinder und auch für E-Bike-Radler geeignet. Die Tourismus-Organisation Luxemburg hält zahlreiche thematische Routen, Informationen zu Fahrradverleihern und alles Wissenswerte auf ihrem umfassenden Internetangebot unter visitluxembourg.com bereit.

Eindrücke