Zu Fuß oder per Pedal

Wandern und Radtouren in der Eifel

Sicher, man braucht ein Auto, um in der Eifel von A nach B zu kommen. Aber auf Entdeckungstour geht man hier am besten zu Fuß oder auf dem Rad. In einem Tempo, das den Blick auf die Details am Wegesrand ermöglicht und das Sie ganz nah ran bringt.

Die Eifel ist komplett mit hervorragend ausgebauten Radwegen erschlossen. Auf ehemaligen Bahntrassen, durch Flusstäler oder über die Höhen: Eine deutliche Beschilderung und jede Menge Tafeln mit Informationen zu den Sehenswürdigkeiten machen jede Radtour in der Eifel zu einer Freude. Radtouren, Tipps und Vorschläge finden Sie im Internet auf eifel.info. Oder fragen Sie uns. Wir haben auch den ein oder anderen Tipp für Sie und umfangreiches Kartenmaterial.

Und auch Wandern lässt sich in der Eifel ganz hervorragend. Viele Wanderwege wie der über 300 Kilometer lange Eifelsteig, die Traumpfade der Osteifel oder die Routen der Vulkaneifel führen durch unberührte Natur. Unser besonderer Tipp: Der Lieser-Pfad. Der Weg entlang des Flüsschens Lieser zwischen Daun und Wittlich, vorbei an den Manderscheider Burgen, gilt vielen Wanderexperten als der schönste Wanderweg der Welt. Eine der beiden Etappen schaffen Sie in einem Tag und er Einstieg liegt nur etwa eine Autostunde vom Alten Zollhaus entfernt in Manderscheid oder Daun! Mehr zum Lieser-Pfad und jede Meng weiterer Wandertipps für die Eifel finden Sie auch auf eifel.info.

Eindrücke